joomla templates top joomla templates template joomla

Unsere Leistungen

 

Sie können mich als hausärztlich tätige Internistin, mit hausärztlichen Problemen wie Erkältungsbeschwerden oder wegen eines speziellen internistischen Problems in Anspruch nehmen.

Weiterhin können Sie bei mir Sporteignungsuntersuchungen, Reisemedizinische Untersuchungen und Beratung, etc. durchführen lassen.

 

Ich bin für alle Kassen zugelassen.

 

Außerdem bin ich als "diabetologisch qualifizierte Ärztin" zugelassen. Ich habe während meiner klinischen Ausbildung mehrere internistische Fachabteilungen durchlaufen und war zusätzlich in der Notfallmedizin tätig.

Meine Praxis wird als "Bestellpraxis" geführt. Bitte vereinbaren Sie mit uns nach Möglichkeit stets einen Behandlungs-Termin. Wir bemühen uns, diese Termine stets einzuhalten. Bitte haben Sie aber dafür Verständnis, dass es in Stoßzeiten und durch unvorhersehbare Notfälle zu Verzögerungen kommen kann.

Mein Untersuchungsangebot

Für die Diagnostik, Vorsorge und Untersuchungen stehen mir in meiner Praxis zahlreiche neue, moderne technische Möglichkeiten zur Verfügung.

Ruhe-EKG:

Hier wird ihre Herzfunktion im Ruhezustand untersucht.

Belastungs-EKG (Ergometrie)

Überprüfung der Herzfunktion bei körperlicher Belastung. Sie treten dazu auf einem speziellen Fahrrad, wobei die Herz-Funktionen untersucht, gemessen und aufgezeichnet werden.

Langzeit-EKG

Während eines Tages und der folgenden Nacht werden alle Herzschläge unter gewohnter Umgebung auf einem kleinen hochempfindlichen Prozessor aufgezeichnet und auf einem Datenchip gespeichert. Nach der Untersuchung werden die aufgezeichneten Daten des Chips ausgewertet.

Langzeit-Blutdruck

Auch hier wird, unter Einsatz moderner hochempfindlicher Computer der Blutdruck während eines Tages und der folgenden Nacht gemessen und aufgezeichnet. Das Gerät kann auch während der Arbeit getragen werden.

Sonographie (Ultraschall-Untersuchung)

Hier werden mit einem sog. "Schallkopf" unter Verwendung unschädlicher Ultraschallwellen, die inneren Organe auf einem Monitor sichtbar gemacht.

Untersucht werden beispielsweise die Galle, Leber, Milz, Nieren und Blase, sowie die Schilddrüse.

Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie)

Mit einem speziellen Gerät wird die Funktion Ihrer Lunge an einem Computer-Messgerät getestet.

Laboruntersuchungen

Täglich in der Zeit zwischen 8 Uhr und 9 Uhr können Sie in unserem Labor eine Blutentnahme und andere Laboruntersuchungen durchführen lassen.

Neben meinem Fachgebiet der Inneren Medizin, liegen meine Schwerpunkte in der Behandlung von Herz-Kreislauf- und Bluthochdruck-Patienten.

Vorsorge

Durch regelmäßige Vorsorge-Untersuchungen können Gesundheitsstörungen erkannt und behandelt werden, bevor es zu lebensbedrohlichen oder bleibenden Schäden kommen kann.

Internistische Untersuchungen

Herz-Kreislauf (EKG, evtl. mit Belastung), Blutuntersuchung, Blutzucker, Nieren-, Leberwerte usw.) Lungenfunktionstest.

Sonographie der Oberbauchorgane

Im Abstand von 2 Jahren werden die Kosten einer Vorsorgeuntersuchung von den Kassen teilweise übernommen. Sprechen Sie uns an.

Krebs-Vorsorge

- Untersuchung auf Blutquellen im Darm und Veränderung der Prostata

Hautuntersuchung (Hautscreening). In den letzten Jahren hat die Zahl der diagnostizierten Hautkrebserkrankungen zugenommen. Nach Schätzung der "Deutschen Dermatologischen Gesellschaft" erkranken in Deutschland jährlich über 140 000 Menschen. Diese Zunahme der Erkrankungen, zum Beispiel in Bezug auf den schwarzen Hautkrebs (Malignes Melanom), hat sich in den letzten Jahren versechsfacht. Das Hautscreening wird von allen Krankenkassen bezahlt. Personen über 35 Jahre können diese Untersuchung alle 2 Jahre in Anspruch nehmen.

Patienten-Schulungen

Ich biete für Diabetiker besondere Betreuung und Schulung an.

Für obstruktive Lungenerkrankungen wie Asthma, chronische Bronchitis, Lungenemphysem, besteht eine besondere Zulassung. Auch hierfür werden entsprechende Schulungen angeboten.

Impfungen

Wir überprüfen und ergänzen Ihren Impfschutz. Dabei richten wir uns nach den jeweils gültigen Empfehlungen der "Ständigen Impfkommision" (STIKO) in Deutschland.

Grundimpfschutz: Tetanus (Wundstarrkrampf) , Diphterie, Polio (Kinderlähmung)

zusätzlicher Impfschutz: FSME-Impfung/Zeckenschutzimpfung, Grippe-Schutzimpfung; jährlich ab Anfang September, Impfungen bei Reisen in das Ausland mit Beratung.

Für Menschen ab dem 60. Lebensjahr ist eine Pneumokokken-Impfung (Schutz gegen Lungenentzündung) empfehlenswert.

Je nach persönlicher Lebenssituation sollte darüber hinaus überprüft werden, ob weitere Impfungen, sinnvoll sind.